KiTa’s und Schulen

Bildungsgerechtigkeit ist für mich der Schlüssel zu unserer Zukunft. In Velbert gibt es Familien aus allen Einkommensschichten. Und es ist unsere Aufgabe, dafür zu sorgen, dass alle Kinder, egal wie viel Geld die Eltern verdienen, die gleichen Chancen haben. Oder anders gesagt: Der schulische Erfolg und der Abschluss, mit dem wir unsere Kinder in ein eigenverantwortliches Leben schicken, darf nicht davon abhängen, welchen Job die Eltern haben.

 

Mit mir als Bürgermeister werden wir deshalb weitere Kindergärten bauen und die Zahl der Plätze in der Kinderbetreuung deutlich erhöhen. Das folgt dem Grundsatz: Kurze Beine – kurze Wege. Und noch wichtiger ist es, dass wir die Kita kostenfrei machen. Damit jedes Kind dort Freunde kennenlernen kann, Sozialverhalten lernen kann, und auf den Start in der Schule richtig gut vorbereitet wird.

 

Heute ist klar: Die damals umstrittene Schaffung einer zweiten städtischen Gesamtschule war genau die richtige Entscheidung. Jetzt brauchen brauchen wir in Velbert-Mitte eine weitere Grundschule, das sieht man klar an der Entwicklung der Zahlen der Schülerinnen und Schüler. Außerdem müssen wir die Schulen sanieren und fit machen für die digitale Zukunft. Auch das werde ich als Bürgermeister angehen.